Bauherrenberatung

Bauherrenberatung während der Bauphase

Wir begleiten Sie als Sachverständige bei den notwendigen Abnahmen von Bauleistungen, auch bei energetischen Sanierungsmaßnahmen.

Bei einem umfänglichen Mandat wird die Baustelle von Anfang an begleitet und Schäden werden dokumentiert. Zudem stehen wir während der Bauphase für technische Fragen als neutraler Ansprechpartner zur Verfügung.

Falls notwendig, stellen wir die Ursachen für aufgetretene Schäden fest. Anbei finden Sie eine Auswahl unserer Referenzen.

Abnahmebegleitung

Mit der Abnahme beginnt die Gewährleistung (5 Jahre nach § 634a BGB). Aber auch die Beweislast kehrt sich um. Denn vor der Abnahme muss der Bauausführende nachweisen, dass kein Mangel vorliegt. Weiter findet der Gefahrenübergang statt. Das bedeutet konkret Sie haften für Schäden. Auch die Schlussrechnung ist fällig. Wir sorgen dafür, dass sichtbare Mängel als Abnahmevorbehalt protokolliert werden.

Gewährleistungsbegehung

Wir empfehlen vor Ablauf der Gewährleistung das Bauvorhaben durch einen Sachverständigen begehen zu lassen.

Im Rahmen der Begehung werden erkennbare Gewährleistungsmängel dokumentiert. Mit der Dokumentation ist es möglich die Mängel gegenüber dem Bauträger geltend zu machen und gegebenenfalls Schritte einzuleiten, um die Gewährleistung zu hemmen.

Beweissicherungen

Wir erstellen Beweissicherungsgutachten im Rahmen von Bauvorhaben. Bei Bauarbeiten, die mit Erschütterungen verbunden sind (z.B. Rammen von Spundwänden, Felssprengungen, Abbrucharbeiten, etc.), können wir zusätzlich Erschütterungsmessungen durchführen und helfen schädliche Einwirkungen zu kontrollieren, zu dokumentieren und zu vermeiden.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserem Impressum.